Farbaluminium fasziniert im Zentrum Moskaus

Im Herzen Moskaus entstand mit dem Oceania Einkaufs- und Event-Center eine extravagante Attraktion mit einer eindrucksvollen Fassadengestaltung aus Novelis ff2® Farbaluminium.

Namensgeber und Attraktion des Einkaufszentrums, das im Oktober 2016 eröffnet wurde, ist das weltweit größte zylindrische Salzwasseraquarium mit einer Höhe von 24 m und einer Breite von 10 m im Mittelpunkt des Komplexes.

Fassade aus Novelis ff2® Farbaluminium

 

Das größte zylindrische Salzwasseraquarium
© ICM

 

Lochblechfassade erstrahlt im Lichtermeer

Die Idee hinter der dreidimensionalen Lochblechfassade sei es gewesen, ein lebendiges Spiel von Licht und Schatten zu erzeugen, um dem massiven Komplex Leichtigkeit zu verleihen, so Architekt Andrey Asadov. Der spezielle Metallic-Farbton mit Perleffekt, der starke blickwinkelabhängige Farbnuancen erzeugt, unterstützt diesen Grundgedanken perfekt. Tagsüber zeigt sich die Fassade in einer auffälligen, kontrastreichen perlweiß und bläulich schimmernden Optik. In der Nacht dagegen bewirkt die Hintergrundbeleuchtung der wellenförmigen und lebendigen Fassade ein spektakuläres Lichterspiel, das sich wie ein schimmerndes Meer an der gesamten Fassade entlangzieht.

Mit der Umsetzung dieses außergewöhnlichen Konzepts wurde das Fassadenbauunternehmen SMK / AluWall beauftragt. Zum Einsatz kamen dabei Aluminiumkassetten aus Novelis ff2® Farbaluminium, die mit ihrer AlMg3-Legierung trotz durchgängiger Perforation große Spannweiten ermöglichen. Die komplette Fassadenbekleidung besteht aus 18.000 m² ff2® Farbaluminium in 2 mm Dicke mit einer hochwertigen PVdF-Beschichtung in der Glanzfarbe „Shine-Perlweiss-Blau“, die je nach Reflexion des Sonnenlichts für ein perlweißes oder bläuliches Erscheinungsbild der Fassade sorgt.


Oceania bei Nacht
© A. A. Asadov

 

Wellenförmige Fassadenstruktur

Die großformatigen perforierten Fassadenkassetten wurden mit sich kontinuierlich wiederholenden runden Löchern in einem Durchmesser von 5 cm bis zu 15 cm versehen und bieten trotz der daraus entstehenden offenen Schnittkanten auf Grund der hochwertigen Legierung und Oberflächenbeschichtung ein hohes Maß an Korrosionsschutz. Die ausgestanzten Ronden bleiben weiterhin Bestandteil der Fassade, in dem sie in den gestanzten Aussparungen um 90° gedreht wurden und dadurch maßgeblich dazu beitragen, dass sich der der Name Oceania auch in der Fassadengestaltung wiederspiegelt. Es entsteht der visuelle Eindruck einer dynamischen, wellenförmigen Fassadenstruktur.

Ausgestanzte und in die Fassade integrierte Ronden
© A. A. Asadov

Dynamische und wellenförmige Fassade


Die anspruchsvolle Architektur der Einkaufs- und Erlebniswelt Oceania zeigt einmal mehr, welche innovativen und fantasievollen Fassaden mit ff2® Farbaluminium von Novelis möglich sind.



Novelis Deutschland GmbH

www.novelis.com
sales.goettingen@novelis.com