Keine Chance für Keime

Neu: Novelis Aluminium SAN-B12 mit hygienischer Oberflächenbeschichtung

Kolibakterien auf der Intensivstation, Salmonellen im Mensaessen?

Die Gefahr der Übertragung von Bakterien ist vor allem da am größten, wo sich viele Menschen aufhalten. In rasender Geschwindigkeit können sich Keime vermehren und werden vor allem in hygienisch sensiblen Bereichen wie in Krankenhäusern, der Lebensmittelverarbeitung, in Seniorenheimen oder Wellnessbereichen zu einem großen Risiko.

In Zusammenarbeit mit weltführenden Forschungseinrichtungen entwickelte Novelis, führender Hersteller von Aluminiumoberflächen, nun eine hygienisierende Beschichtung zur Beseitigung der häufigsten Bakterienarten.

Besondere Lack-Elemente der Polyesterlackierung verhindern bzw. reduzieren die Vermehrung von Keimen und unterbrechen somit die Übertragungskette. Die im Bandbeschichtungsverfahren hergestellte Aluminiumoberfläche kann problemlos in allen gängigen Prozessen der Blechverarbeitung weiterverarbeitet werden.
Umweltgerecht, ohne den Einsatz von Blei oder Chrom in Lack oder Vorbehandlung, zeichnet sich SAN-B12 durch optimale Lackhaftung und Verarbeitbarkeit aus.
Beschichtete SAN B12 Produktmuster wurden in den Laboren von IMSL (Industrial Microbiological Services Ltd), Großbritannien, Prüfungen nach ISO 22196 unterzogen.

Die Ergebniswerte stellen die prozentuale Verringerung der mikrobiellen Belastung dar, die nach einer Inkubationsdauer von 24 Std. bei 35 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit (RH) von > 95 % im Vergleich zum Ausgangszustand erreicht wurde.

Mit ihrer starken antimikrobiellen Wirkung punktet die neue Oberflächenbeschichtung überall dort, wo zuverlässiger Schutz, Abbau von bakterieller Belastung und reine Oberflächen gefordert sind.

Glänzende Ideen aus Aluminium
Glänzende Ideen aus Aluminium

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Sales Team jederzeit zur Verfügung!

Novelis Europe
Tel.: +49 (0) 551 304-0
Email: sales.goettingen@novelis.com
www.novelis.com